Rezension „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ 

Hallo ihr Lieben Bücherfreunde 📚 . Wie ihr ja schon aus dem Titel erkennen könnt habe ich heute wieder eine Rezension für euch die 3. in Folge. Das Buch wurde mir freundlicher Weise vom Verlag und vom Bloggerportal zugesendet. Vielen Dank dafür. Nähere Informationen zu dem Buch erhaltet ihr jetzt in meinem Blogbeitrag.

Facts:

Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Autor: Nicola Yoon

Preis: 9,99 € (D)

10,30 € (A)

Verlag: CBT – Verlag

Seitenzahl: 332

ISBN: 978-3-570-31099-1

Inhalt:

Die 17 – jährige Madeline war noch nie in ihrem Leben draußen, das darf sie auch nicht, es würde sie nämlich umbringen, denn sie hat eine sehr seltene Immunkrankheit. Ihre Mutter, die zufällig Ärtztin ist, lebt mit ihr, jeden Tag kommt die Krankenschwester namens Carla, um Madelines Werte zu überprüfen und ihre Mutter etwas zu entlasten. Eines Tages zieht im Nachbarhaus eine neue Familie ein, eigentlich nichts ungwöhnliches, doch der Sohn der Familie zieht Madeline sofort in sienen Bann. Olly ist sehr geheimnisvoll, wie die Helden aus ihren Büchern.Die beiden kommen sich so nahe wie es für Madeline nur möglich ist.

Das sterile Haus wird ihr auf einmal viel zu viel und sie möchte die Welt entdecken am liebsten mit Olly, bis jetzt kennt sie die Welt auserhalb nur aus Büchern und Erzählungen. Sie geht ein hohes Risiko ein, das ihr Leben gefährden könnte.

Meinung:

Ich liebe dieses Buch. Ich habe es an einem Abend durchgesuchtet, was auch kein Problem war. Der Schreibstil von Nicola Yoon war sehr schön flüssig. Ich konnte mich super in Madeline und Olly hineinversetzen.

Die Charaktereiegnschaften der Protagonisten hat mir sehr gut gefallen. Besonders Madeline hat mich im laufe des Buches sehr überzeugt und hat eine starke und beeindruckende Charakterentwicklung dargelegt. Ich an ihrer stelle hätte das bestimmt nicht so durchgehalten.

Die Kapitel sind sehr schön kurz, was es für mich sehr einfach macht ein Buch in kurzer Zeit zu lesen. Besonders gut hat mir an dem Buch gefallen, das zwischen den Kapiteln immer wieder kleine Zettel, Zeichnungen oder handschriftliche Notitzen eingebracht worden sind. Das hat die ganze Geschichte noch einmal aufgelocket.

Ein kleinen negativen Punkt gibt es noch, ich habe die Mutter von Madeline nicht verstanden, das ist mir erst so im nach hinein klar geworden. Wenn ihr das Buch gelesen habt werdet ihr meine Hintergründe hoffentlich verstehen.

Das Buch kann ich wirklich allen empfehlen die eine besondere Liebesgeschichte lesen möchten, das Buch ist perfekt für den Sommer am Strand oder auf Balkonien.

Sterne:

Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s